Achse kritischer Schüler_innen Wien

SommerSeminar2018

6 Workshops, 5 Tage, 4 Nächte, 3 Bundesländer, 2 Partys, 1 unvergessliches Erlebnis – das und vieles mehr ist das Sommserseminar 2018.

Lerne in einem von sechs Workshops unter dem Motto „in fünf Tagen um die Welt“ etwas über diverse internationale Themen, entspanne dich am Pool, lerne Schüler_innen aus drei verschiedenen Bundesländern kennen und feiere mit ihnen, um die Sommerferien richtig ausklingen zu lassen.

Die Workshops:

Her mit der #internationalschool
Gute Bildung sollte es für alle geben! Dieses Ziel versuchen viele Länder mit verschiedenen Systemen umzusetzen. Finnland wird als das Land mit dem weltweit idealsten Schulsystem gesehen. Die vereinigten Staaten kultivieren in ihren Schulen schon ein modulares System. Leistungsdruck, Auswendiglernen und pausenloser Nachhilfeunterricht bestimmen das Leben der Schüler_innen in China. Folglich sieht auch die Vertretung der Schüler_innen in allen Ländern unterschiedlich aus. Wie die einzelnen Bildungssysteme aussehen und was sich das österreichische Bildungsministerium von ihnen abschauen kann, erfahrt ihr in diesem Workshop.

Who run the World? Girls*!
Seit über einem Jahr ist der #metoo auf der ganzen Welt ein Begriff. Prominente Frauen* aus aller Welt vereinen sich unter ihm und setzen klar ein Zeichen gegen Sexismus und für Emanzipation. Auch in Österreich wird mit dem Frauen*volksbegehren für eine Gleichstellung der Geschlechter gekämpft. Und auch die russische Gruppierung „Pussyriot“ dürfte vielen ein Begriff sein. Doch wie sieht es mit feministischen und emanzipatorischen Bewegungen weltweit aus? Wie kämpfen beispielsweise Frauen* in Entwicklungsländern für ihre Rechte? Dieser Workshop liefert dir die Antworten auf diese und weitere Fragen!

Information Overload
Heutzutage werden wir mit Informationen und Nachrichten aus aller Welt überhäuft. Täglich wird uns über Geschehnisse aus aller Welt berichtet. Für uns ist dieser regelmäßige Informationszufluss, vor allem in Zeiten des Internets, mittlerweile selbstverständlich. Doch nicht überall in der Welt sind die Medien so unabhängig und objektiv wie sie scheinen. Oftmals werden Medien von politischen Parteien und Machhaber_innen für die eigenen Zwecke ausgenutzt. In vielen Ländern riskieren Journalist_innen mit ihren Berichterstattungen ihr Leben. Ein Überblick in die Geschichte der Medien weltweit erwartet dich in diesem Workshop.

Wer regiert die Welt?
Unsere Welt wird von vielen politischen Systemen geprägt, die uns aus dem Geschichteunterricht noch vage in Erinnerung sind. Manche Staaten regieren mit dem Volk für das Volk, andere haben nur ihren eigenen persönlichen Vorteil im Sinn. Im Lauf der Zeit kam es immer wieder zu Umstürzen, die sich auch auf das politische System des jeweiligen Landes ausgewirkt haben. Oft braucht es nur eine Wendung, um aus einer Demokratie eine Tyrannei zu machen.  Wenn du mehr über die Geschichte einzelner politischer Systeme erfahren willst, ist dieser Workshop genau richtig für dich.

Widersetzen statt wieder setzen
„Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt!“ Wir alle kennen dieses Zitat von Pippi Langstrumpf. Nach ihrem Vorbild versuchen wir tagtäglich unser Umfeld nach unseren Vorstellungen zu verformen und zu verbessern. Doch nicht überall auf der Welt ist es so einfach, sich für politische und gesellschaftliche Veränderungen einzusetzen. Verletzung der Meinungsfreiheit und Zensur stehen an der Tagesordnung. Trotzdem wird der Kampf für Gerechtigkeit nicht aufgegeben. Mithilfe von Demonstrationen, Untergrundbewegungen, Hungerstreiks und anderen Formen des politischen Aktivismus wird versucht, gegen ungerechte Systeme vorzugehen. In diesem Workshop erfährst du, wie internationaler Widerstand aussehen kann und wie du ebenfalls daran beteiligt sein kannst.

Wirtschaft gut – alles gut?
Marktwirtschaft oder Zentralverwaltungswirtschaft? Kapitalismus oder Kommunismus? Im Geografieunterricht werden wir meist mit diesen und weiteren Begriffen, sowie deren langjähriger Geschichte überhäuft. Zusätzlich wird uns der Spruch „Geht’s der Wirtschaft gut, geht’s uns allen gut.“ buchstäblich in den Mund gelegt. Das eigentliche Verständnis der Wirtschaftssysteme, ihrer Strukturen und Ziele, geht meistens verloren. In diesem Workshop erfährst du, wie Wirtschaftssysteme international aussehen, was ihre Vor- und Nachteile sind und ob eine gute Wirtschaft wirklich zum Wohl aller Bürger_innen beiträgt.

Hier geht’s zur Anmeldung!
Der Teilnahmebeitrag beträgt 30€, damit sind Anreise, Abreise, Verpflegung und Nächtigen abgedeckt. Solltest du dir das Sommer Seminar nicht leisten können, dann melde dich bei uns unter 069919098219 und wir finden eine Lösung!